Günstig in den Skiurlaub: 10 Tipps & Tricks für Sonderangebote und Skipässe

Ein Urlaub zum Ski- oder Snowboardfahren kann sich manchmal als recht teuer herausstellen. Doch wenn du dich klug verhältst, kannst du im Schnee auch mit wenig Geld viel Spaß haben. Wir haben für Dich ein paar Tipps und Tricks für einen günstigen Skiurlaub zusammengestellt.

1. Achte auf Sonderangebote

Immer wenn die Skisaison näher rückt, schalten die Reiseveranstalter ihre Werbung, damit du den Skiurlaub bei ihnen buchst. Doch meistens sind die Preise dann sehr hoch. Die günstigsten Preis findest du das ganze Jahr über. Im Sommer gibt es oft preiswerte Angebote und besondere Schnäppchen.

2. Wähle eine preiswerte Ski-Region

Auch wenn manche Skifahrer und Snowboarder von Les3Vallees und Chamonix in Frankreich oder Davos und Klosters in der Schweiz schwärmen, kannst du als Winterurlauber in weniger bekannten und viel preiswerteren Ferienorten genauso viel Spaß haben.

Frankreich und die Schweiz sind die teuersten alpinen Destinationen.
Traditionell bieten zollfreie Ziele in Andorra, Livigno in Italien, Spanien und osteuropäischen Ländern wie Polen, Rumänien und Bulgarien die besten Schnäppchen.

Einige Länder der Eurozone haben immer noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, zum Beispiel Slowenien und die Slowakei sind günstige und dennoch sehr gute Skigebiete.

Wenn das Après-Ski-Nachtleben keine Priorität hat, kann der Aufenthalt in einem kleinen Dorf, das Teil eines größeren Skigebiets ist, auch Geld sparen. Zum Beispiel ist das Dorf Vallandry mit dem Hauptgebiet von Les Arcs verbunden, ist aber billiger als ein Aufenthalt in Les Arcs.

3. Bei Kauf eines Skipasses sparen

Der Kauf eines Skipasses zur Nutzung der Skilifte ist wahrscheinlich eine der größten Ausgaben deines Ski- oder Snowboardurlaubs. Aber vielleicht brauchst du nicht mal einen Skipass. Viele Skigebiete erheben für die Schlepplifte auf den Kinderpisten keine Gebühren, so dass Anfänger – zumindest in den ersten Tagen – häufig ohne Skipass auskommen.

Einige Skigebiete bieten auch Mini-Pässe für Menschen an, die nur grüne und blaue Pisten fahren, während andere Kinder kostenlos Ski fahren lassen. Vergiss also nicht, online zu checken oder im Skiort nachzufragen, bevor du die Reise buchst.

4. Vorsaison und Nachsaison sind günstiger zum Skifahren

Die günstigsten Zeiten zum Skifahren sind normalerweise die Vor- und die Nachsaison (vor Weihnachten und Mitte bis Ende März). Der Grund dafür ist, dass gute Schneebedingungen außerhalb der Wintermonate weniger sicher sind. Wenn du jedoch ein Skigebiet wählst, das hoch oder ziemlich weit im Norden liegt (zum Beispiel Riksgränsen in Schweden), ist das Schneeproblem weniger riskant. Die Schnee-sichersten Skigebiete sind zum Beispiel Chamonix und Tignes (Frankreich), Verbier und Zermatt (Schweiz), Åre (Schweden), Livigno (Italien) oder Banff (Kanada).

Der Frühling ist auch eine schöne Zeit zum Skifahren, wenn du wärmere und sonnigere Bedingungen genießen möchtest. Trotzdem ist es nicht ungewöhnlich, Pulvertage Mitte Mai zu haben. Vermeide die Zeit um Weihnachten, Neujahr und Schulferien. Dies sind nicht nur die teuersten Zeiten, um ein Skigebiet zu besuchen, sondern auch die am meisten frequentierten.

Ski ausleihen im Skiurlaub ist meistens günstiger als kaufen

5. Wie komme ich einfach auf die Piste? Günstige Reisen ins Skigebiet

Fliegen ist in der Regel der schnellste, einfachste und häufig günstigste Weg, um in ein Skigebiet zu gelangen.

Finde heraus, welche Flughäfen deinem ausgewählten Skigebiet am nächsten liegen, und suche nach günstigen Flügen. Oft lohnt es sich, die Preise für Flüge zu mehreren nahe gelegenen Flughäfen zu vergleichen, um das beste Angebot zu finden. Versuche auch, bei den Flugtagen und -zeiten flexibel zu sein. Wochentage sind in der Regel billiger als Wochenenden.

Vergiss nicht, die Kosten für den Transport der Skiausrüstung zu überprüfen. Viele Fluggesellschaften, insbesondere Billigflieger, erheben eine zusätzliche Gebühr für den Transport von Ski- und Snowboardausrüstung. Wenn du mit mehreren Personen reist, ist es empfehlenswert, sich vorab am Zielflughafen einen Mietwagen zu reservieren, um das Gepäck zu transportieren. Preiswerter ist der öffentliche Nahverkehr, der Dich vom Flughafen bis ins Skigebiet bringt. Eine gute Alternative zum Flugzeug ist die Eisenbahn. Viele Snowtrains bringen Dich direkt in das Zielgebiet.

6. Günstige Skihotels, Charlets und Apartments

Die teuerste Unterkunft ist in der Regel das Chalet (ländliches Ferienhaus) für Selbstversorger. Am günstigsten ist das Apartment für Selbstversorger, das in den meisten Resorts leicht zu finden ist und über eine Küchenzeile verfügt, in der du deine eigenen Mahlzeiten zubereiten kannst. Das Ski-Apartment zur Selbstverpflegung eignet sich besonders für Gruppen oder Familien.

Wenn du in einer Gruppe reist (zum Beispiel 8 oder mehr Personen), ist es wahrscheinlich am besten, frühzeitig zu buchen, da größere Unterkünfte nur begrenzt verfügbar sind. Wenn es nur zwei Personen oder eine kleinere Gruppe ist, kannst du auch zu einem späteren Zeitpunkt buchen. Aber denke daran, viele Hotels, Chalets und Apartments Rabatte für Frühbucher bieten.

7. Den Skipass online kaufen

Meistens werden die Skipässe bei der Tourismus-Organisation vor Ort gekauft. Normalerweise kannst du zwischen Tages-, Wochen-, 10-Tages- oder häufig einem 4-aus-6-Tages-Skipass wählen. Suche dir den besten Zeitraum aus, du musst ja nicht jeden Tag auf der Piste verbringen. Einige Skigebiete bieten sogar Einzelfahrten an, was ideal für Anfänger ist.

Da Währungen schwanken können, kannst du dich vor Wertschwankungen schützen und Geld sparen, indem du deinen Skipass im Voraus online buchst . Aber das ist auch ein Glücksspiel, denn die Wechselkurse können sowohl steigen als auch fallen.

8. Spare nicht an der Versicherung

Skifahren und Snowboarden sind nicht ohne Risiko. Es kann sein, dass du vielleicht medizinische Hilfe benötigst – und das kann je nach Gesundheitssystem des Landes recht teuer werden. In den EU-Ländern und der Schweiz gilt die europäische Krankenversicherungskarte, die den Zugang zur staatlichen Gesundheitsvorsorge ermöglicht..

Wenn du mehr als zweimal im Jahr ins Ausland reist, ist es in der Regel finanziell sinnvoll, ein mehrjähriges Abkommen abzuschließen, das Dich für mehrere Reisen über einen Zeitraum von 12 Monaten schützt. Stelle sicher, dass auch der Wintersport mit versichert ist.

9. Ski- und Snowboard – kaufen oder mieten?

Skier und Snowboards können vor Ort gemietet werden, aber manchmal kannst du Geld sparen, wenn du sie online buchst. Achte jedoch darauf, dass der Ski und Schuh gut auf dich abgestimmt sind. Oft gibt es online vorab auch Gutscheine und Aktionen, mit denen du günstiger zu deiner Ski-Ausrüstung kommst.

Es ist außerdem billiger, eine gebrauchte Ausrüstung zu erwerben. Schnäppchen gibt es in Online-Auktionen, auch manche Skigeschäfte trennen sich am Ende der Saison von nicht verkauften Winterbeständen zum Sonderpreis.

Skiausleihen direkt im Skigebiet. Mit Gutscheinen kann Geld gespart werden.

10. Such dir einen erfahrenen Skiführer

Egal, ob du Anfänger oder erfahrener Skifahrer bist, wenn du die besten Stellen im Skigebiet kennenlernen möchtest, solltest du einen einheimischen Skiführer buchen. Erfahrene Guides geben auch Tipps zur richtigen Ausrüstung, kennen Restaurants für ein preiswertes Mittag- oder Abendessen und für coole Apres Ski-Veranstaltungen.

Related posts

Flug Upgrade Hack – Wie bekomme ich gratis einen Sitzplatz in der Business Class?

Was gibt es Schöneres als auf einem eigentlich günstig gebuchten Flug in der Economy Class ein kostenloses Upgrade zu erhalten und die…

Read More

Die besten Reisetipps & Sehenswürdigkeiten für Salzburg

Mozarts Geburtsstadt hat Charme! In jeglicher Hinsicht einzigartig, zeigen sich jährlich Millionen Gäste aus aller Welt von ihrem Zauber beeindruckt. Zwischen Hohensalzburg…

Read More

Die besten Reisetipps & Sehenswürdigkeiten für Konstanz

Nirgendwo sonst in Deutschland kannst du in wenigen Minuten zu Fuß von einer mittelalterlichen Altstadt zu einer mediterranen Strandpromenade gelangen. Konstanz ist…

Read More

Join The Discussion

Search

Dezember 2022

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Januar 2023

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
0 Erwachsene
0 Kinder
Pets
Größe
Preis
Extras
Anlagen

Compare listings

Compare