Österreich: Einreisebestimmungen mit Hund – Tipps für den Familienurlaub

Urlaub mit der ganzen Familie? Um in Österreich einreisen zu dürfen, braucht dein Hund einen EU-Heimtierausweis und eine Mikrochip-Kennzeichnung. Außerdem sollte er über eine gültige Tollwutimpfung verfügen. Gültig bedeutet, dass sie wenigstens 21 Tage alt sein sollte. Das gilt für die Durchreise ebenso, und zwar für erwachsene Hunde. Für Welpen gibt es gesonderte Bestimmungen.

Welche Einreisebestimmungen gelten für erwachsene Hunde in Österreich?

Wenn du deinen Hund oder deine Hunde mit nach Österreich nehmen willst, benötigt jedes Tier einen EU-Heimtierausweis und eine Mikrochip-Kennzeichnung. Die gültige Tollwutimpfung muss mindestens 21 Tage alt sein. Diese Regelungen gelten für eine Durchreise genauso wie für die Einreise.

Soweit die gesetzlichen Vorgaben. Wenn du mit dem Hund in Österreich nicht nur in Deiner Ferienwohnung sitzt, ist aber noch mehr nötig. Die Fellnase sollte zum Beispiel grundsätzlich an der Leine geführt werden. Halsband und Leine sind dementsprechend auch Pflicht. Außerdem willst du vielleicht eine Stadtbesichtigung machen oder bist mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Dann solltest du auch einen Maulkorb für deinen Hund dabei haben.

Für Welpen gelten besondere Regeln bei der Einreise

Sind Welpen unter 12 Wochen alt oder haben sie im Alter von 12 bis 16 Wochen schon die erste Tollwutimpfung erhalten, ist die vorgeschriebene Frist von 21 Tagen bis zur Wirkung des Impfschutzes noch nicht erreicht. In diesem Fall muss ein von der Behörde zugelassener Tierarzt bestätigen, dass dein Hund bis zum erreichten Zeitpunkt nur an seinem Geburtsort gehalten wurde. Die sogenannte Tollwutunbedenklichkeitsbestätigung gilt dann, wenn du nur deinen Hund mit nimmst. Wird der Welpe von dem Muttertier begleitet und ist noch abhängig von der Hündin, muss nur die erwachsene Hündin die geltenden Einreisebedingungen erfüllen.

Abwechslung für dich und deinen Hund – immer an die Abkühlung denken!

Österreich hat mehr zu bieten als Städte und Dörfer. Du wanderst mit deinem Hund rund um Seen, erläufst dir sanfte Hügel oder kletterst bis zu den Berggipfeln hinauf. In hundefreundlichen Berghütten kannst du zu jeder Jahreszeit einkehren.

Was an Österreich ganz besonders lockt, sind die Badeseen. Das Wasser hat eine gute Qualität, man kann direkt daraus trinken. Von badewannenwarm bis erfrischend-kühl reichen die Temperaturen – meist darf dein Hund auch baden. Darf der Hund nicht in den normalen Badesee, gibt es in vielen Unterkünften einen eigenen Hundebadeteich. Zahlreiche Radtouren und Wanderrouten führen entlang von Flüssen und Seen, so dass dein pelziger Freund auch da immer wieder Abkühlung findet. Im Sommer ist das besonders wichtig. Daher noch ein Tipp: Plane ausreichend Pausen für die Fahrt ein. Eine Stunde Autofahrt am Stück ist in Ordnung, aber dann solltest ihr euch wirklich die Beine vertreten. Dein Hund braucht etwas Wasser, vielleicht auch eine kurze Pinkelpause. Die darfst du dir dann natürlich genauso nehmen. Plane also für die Fahrt eher ein bisschen mehr Zeit ein.

Welche Impfungen für den Hundeurlaub?

Die lange Phase, in der die Tollwutimpfung erst aktiv werden muss, macht spontane Reisen erst einmal unmöglich. Achte während der Reisevorbereitungen gut auf dein Tier. Oft stecken sich Hunde am Reisefieber von Herrchen und Frauchen an und werden sehr unruhig im Vorfeld des Urlaubs. Achte darauf, dass dein Hund normal frisst und ausreichend Wasser trinkt. Direkt vor der Fahrt sollte er allerdings nichts mehr zu fressen bekommen. Denn manchen Tieren wird im Auto schlecht, sie müssen erbrechen. Andere reagieren mit Durchfall auf die lange Autoreise.

Durchquert ihr mehrere Länder, achte bitte auf die Bestimmungen jedes einzelnen Landes. Die Vorschriften sind manchmal etwas strenger. Bis zum Jahr 2011 galt, dass das Tier mit einer gut lesbaren Tätowierung markiert sein muss. Ist dein Hund vor dem 3. Juli 2011 tätowiert worden, benötigt er keinen Chip für Österreich und darf auch ohne Chip in vielen anderen Ländern einreisen. Die Nummer der Tätowierung muss dann allerdings im EU-Heimtierausweis notiert sein. Der Ausweis ist auch unter den Bezeichnungen Heimtierpass oder Pet Pass bekannt. Jeder Hund, der ab 2012 geboren wurde, benötigt den Chip.

EU-weite Hunde-Bestimmungen beachten

In der gesamten EU gelten die genannten Einreisebestimmungen für Hunde, Katzen und Frettchen. Die Tiere müssen älter als drei Monate sein und im privaten Reiseverkehr mitgenommen werden. Es sind maximal fünf Tiere erlaubt, mehr Tiere darfst du nicht gleichzeitig mitführen.

In einigen europäischen Ländern wird die Einreise von Welpen, die noch keine gültige Tollwutimpfung haben, nicht gestattet. Der Hund muss mindestens 15 Wochen alt sein und die Tollwutimpfung vor 21 Tagen oder mehr erhalten haben, wenn du von Österreich aus weiter nach Kroatien, Italien, Spanien, Griechenland, Ungarn, oder andere Länder reist. Sieh dir die Reisebestimmungen für jedes einzelne Land, das du bereist, an. Denn jedes Land darf zusätzliche Regelungen und Einschränkungen treffen.

Tipp: Nicht jedes Jahr gegen Tollwut impfen

Innerhalb der EU sind inzwischen die Mehrjahrestollwutimpfungen anerkannt. Abhängig vom Hersteller kann die Tollwutimpfung drei bis vier Jahre Wirksamkeit haben, manchmal sogar noch länger. Du musst also nicht (wie früher üblich) einmal jährlich mit deinem Hund zur Tollwutimpfung gehen. Also darauf – einen schönen Urlaub euch beiden!

Das könnte Dich auch interessieren

Flug Upgrade Hack – Wie bekomme ich gratis einen Sitzplatz in der Business Class?

Was gibt es Schöneres als auf einem eigentlich günstig gebuchten Flug in der Economy Class ein kostenloses Upgrade zu erhalten und die... Weiterlesen

Die besten Reisetipps & Sehenswürdigkeiten für Salzburg

Mozarts Geburtsstadt hat Charme! In jeglicher Hinsicht einzigartig, zeigen sich jährlich Millionen Gäste aus aller Welt von ihrem Zauber beeindruckt. Zwischen Hohensalzburg... Weiterlesen

Die besten Reisetipps & Sehenswürdigkeiten für Konstanz

Nirgendwo sonst in Deutschland kannst du in wenigen Minuten zu Fuß von einer mittelalterlichen Altstadt zu einer mediterranen Strandpromenade gelangen. Konstanz ist... Weiterlesen

Was ist Deine Meinung zum Thema? Diskutiere mit:

Suchen

November 2020

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Dezember 2020

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
0 Erwachsene
0 Kinder
Haustier
Größe
Preis
Extras
Anlagen

Compare listings

Vergleichen