Günstige SBB Bahntickets in der Schweiz: 11 Tipps & Tricks zum Geld sparen

Bahnfahren in der Schweiz macht Spaß und ist wegen der faszinierenden Aussicht fast schon eine eigenständige Sehenswürdigkeit. Aber selbst bei einem spontanen Ausflug oder einem kurzen Wochenendtrip gibt es diverse Möglichkeiten, dabei noch Geld für einen besseren Verwendungszweck einzusparen als für SBB Bahntickets. Hier findest du 11 interessante und nützliche Tipps für einen günstigeren Trip mit der SBB Bahn:

1. Tickets über die Deutsche Bahn vorbestellen

Wenn der Ausflug nicht innerhalb von einer Stunde geplant wird, lohnt es sich auf jeden Fall, die Zugtickets bei der Deutschen Bahn zu bestellen. Dafür wird nur der Abfahrtsort fiktiv in der Bundesrepublik festgesetzt und du gibst an, beispielsweise von Singen nach Bern über Zürich fahren zu wollen. Der Ticketrechner gibt dann vielleicht als Preis 21 Euro an. Buchst du diese Fahrt aber einfach nur bei SBB und besitzt kein Halbtax für die Ermäßigung, zahlst du gleich rund 50 Franken. Solltest du gern nach Basel fahren wollen, ist Freiburg eine gute Wahl als Abfahrtsort in Deutschland. Einen ähnlichen Effekt kannst du auch erzielen, wenn du angibst, dass dein Zielort in Tschechien liegt. Durch die Schweiz, Deutschland und Österreich nach Tschechien zu fahren, senkt den Fahrpreis erheblich.

2. Mit Tages-GAs billiger SBB fahren

In vielen Gemeinden kannst du einen Tages-GA bekommen, das dich zwischen 35 – 42 Franken kostet. Da eine simple Tageskarte für die 2. Klasse bereits 75 Franken kostet, kannst du dir leicht selbst ausrechnen, dass du auf diese Art viel Geld einsparen kann. Du brauchst auch nur im Internet nachzuschauen, ob deine Gemeinde ebenfalls dieses Angebot macht. Ansonsten kannst du ein solches Billette auch in einer Nachbargemeinde kaufen, da du sie nicht aus deiner Gemeinde beziehen musst.

3. Mit Sparbilletten bis zu 50% Rabatt

Wenn es nicht ganz so spontan mit dem Verreisen losgehen soll, kannst du im Internet nachschauen, ob vielleicht die beliebten Sparbillette verfügbar sind. Wenn du ein Sparbillett bekommst, bekommst du einen Rabatt von bis 50 Prozent auf den eigentlichen Fahrpreis. Wie viele Sparbilletten verfügbar sind, erfährst du einfach bei einer Online-Fahrplanabfrage.

4. Ausschlafen und ab 9 Uhr billiger Zug fahren

Es klingt unglaublich, aber nicht immer werden Frühaufsteher belohnt. Wer sein Ticket erst nach 9 Uhr kauft, kann das gleiche Ticket ab 9 Uhr immerhin 17 Franken billiger bekommen.

5. Kinder fahren bei SBB günstiger mit

Wenn du einen gültigen Fahrausweis für die SBB hast, kann dein Kind oder deine Kinder im Alter zwischen 6 und 16 Jahren das ganze Jahr lang für 30 Euro mitfahren. Alle Begleitpersonen können eine Kinder-Mitfahrkarte erwerben, wenn sie mindestens 16 Jahre alt sind. Das gilt für alle Verwandten, Freunde und auch Bekannten.

6. Im Urlaub das GA nicht vergessen!

Wenn du mindestens einmal im Jahr die Schweiz für mehr als eine Woche verlässt, solltest du für den Preis von 10 Franken dein Generalabonnement an einem SBB Schalter hinterlegen. Bei einem Studentenabo kannst du so im Jahr bis 213 Franken einsparen. Bei einem Erwachsenenabo kommst du sogar auf eine maximale Einsparung von 315 Franken, sogar mehr, wenn du die 1. Klasse nutzt. Du kannst deine GA beispielsweise vor einem Flug hinterlegen. Bei einem SwissPass ist das überflüssig, weil diese Karte für einen Auslandsaufenthalt deaktiviert wird.

Bequem mit dem Zug in der Schweiz reisen

7. Gratis Fahrt für kleine Hundchen

Du hast einen treuen Vierbeiner, der jedoch in eine Handtasche passt? Hervorragend! Jeder Hund, der kleiner als eine Schulterhöhe von 30 Zentimetern ist, kann kostenlos in einem Transportkorb, einer Box oder eben einer Tasche mitfahren. Für größere Exemplare wird in der Regel ein Kinderticket als Fahrpreis fällig, aber kleinere Exemplare werden wie Handgepäck berechnet.

8. Kein Extra Geld für das Velo ausgeben

Wer mit dem Velo und dem Zug unterwegs ist, ärgert sich meist über die horrende Zuzahlung für den Transport des Velo im Zug. Allerdings gibt es einen relativ simplen Trick, wie die SBB Bahn das Velo kostenfrei mitnehmen muss. Dafür musst du nur das Vorderrad deines Velos abbauen und zusammen mit dem Velo in eine Transporthülle legen. Allerdings muss dieses Paket entweder unter deinem Sitz oder über dir verstauen, um kein Extra Ticket für das Velo zu bezahlen.

9. Immer einen Sitzplatz im überfüllten ICE

Während bei vielen Fahrten mit SBB gähnende Leere in den Abteilen herrscht, gibt es manche Strecken und Verbindungen, die hoffnungslos überfüllt sind. Da musst du um jeden Zentimeter Platz kämpfen. Um diesen Stress zu vermeiden, solltest du in diesen Fällen den Reservierungsservice in Anspruch nehmen. Das kostet zwar 5 Franken mehr, sichert dir aber einen beliebigen Sitzplatz. Außerdem kannst du dir sogar einen Sitzplatz im Speisewagen reservieren lassen, wobei du deine 5 Franken als Gutschein für Essen oder Trinken zurück bekommst.

10. Gepäckservice bei Bahnreisen nutzen

Sich auf einer Reise mit mehreren Koffern oder anderen Gepäckstücken abeseln zu müssen, ist stressig und unangenehm. Allerdings hat die SBB in Bahnhöfen mit Gepäckversand den Service eingerichtet, dass das Gepäck dort bis 19 Uhr aufgegeben werden kann. Zwei Tage später ist es dann pünktlich ab 9 Uhr am Zielbahnhof abholbereit. Der Service kostet zwar ein paar Franken, ist aber bequem und für eine Sendungspauschale kann das Gepäck sogar von Zuhause direkt bis zum Zielort gebracht werden, was dir den Gepäcktransport und den Gang zum Bahnhof erspart.

11. Fluggepäck am Bahnhof einchecken

Wenn du bei Swissair gebucht hast, kannst du dein Fluggepäck am Abend vor dem Abflug an bestimmten Bahnhöfen abgeben und schon einmal einchecken lassen. Dafür werden zwar Gebühren fällig, allerdings ist es eine sehr bequeme Art, um in den Urlaub zu fliegen. Da kann die Urlaubsfreude bereits am Flughafen genossen werden statt sich mit lästigen Formalitäten abzuhetzen.

Das könnte Dich auch interessieren

Benimmregeln: 10 Dinge, die man in Frankreich besser vermeidet

Ob das künstlerische Paris, die Küste von Marseille oder Provence mit seinen duftenden Lavendelfeldern: Frankreich hat eine gewaltige Vielfalt an Landschaft und... Weiterlesen

10 Tipps wie man als Erwachsener noch das Skifahren lernen kann

In diesem Artikel zeigen wir dir 10 Tipps, die dir dabei helfen auch als Erwachsener noch das Skifahren zu lernen. Es geht... Weiterlesen

Das sind die schlechtesten Sitzplätze im Flugzeug (Bei Toilette, erste Reihe, ganz hinten, mittlerer Platz)

Urlaubszeit ist die schönste Zeit des Jahres. Für die meisten Erholungssuchenden sollen die Ferien möglichst schon mit dem Flug beginnen. Doch wenn... Weiterlesen

Was ist Deine Meinung zum Thema? Diskutiere mit:

Suchen

November 2019

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Dezember 2019

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
0 Erwachsene
0 Kinder
Haustier
Größe
Preis
Extras
Anlagen

Compare listings

Vergleichen